INDUSTRIE Finanzdienstleistungen
LAND USA

Profit Resources kann seinen Kunden nach dem Umzug seiner BI-Lösung in eine SAE 16-konforme Cloud um 75 % schneller Erkentnisse liefern und seinen Umsatz um 23 % steigern.

Geschäftliche Anforderung

Profit Resources wollte weniger Zeit und Geld für die Verwaltung seiner IT-Infrastruktur und Compliance-Angelegenheiten aufwenden, um sich auf die Verbesserung seines Services und die Entwicklung von Produkten konzentrieren zu können.

Die Lösung

Das Unternehmen ersetzte seine eigene Infrastruktur durch eine maßgeschneiderte, cloudbasierte Plattform von NTT DATA und seinem Partner ZeroLag, die Rechen- und Backup-Dienstleistungen umfasst.

Ergebnisse

  • Besserer Kundenservice dank um 75 % schnellere Datenverarbeitung
  • Umsatzsteigerung um 23 %
  • SSAE 16-konforme Lösung zu geringeren Kosten und bei minimalem Aufwand
Profit Resources

„Wir können Kundendaten bis zu 75 % schneller analysieren, seitdem wir in die Cloud on Demand mit ZeroLag gezogen sind. Früher dauerte es Stunden, bis gewisse Datenmengen verarbeitet waren. Jetzt sind es Minuten.“

Trey Murff CIO,  Profit Resources

Profit Resources kann seinen Kunden nach dem Umzug seiner BI-Lösung in eine SAE 16-konforme Cloud um 75 % schneller Erkentnisse liefern und seinen Umsatz um 23 % steigern.

Jedes Unternehmen verfügt über Informationen, die in irgendwelchen Datenbanken versickert ist, und dabei helfen könnte, den Umsatz anzukurbeln. Business-Intelligence-Lösungen (BI-Lösungen) können jedoch kostspielig und komplex sein. Also handeln viele Unternehmen, ohne sich wichtige Informationen – etwa über die Rentabilität bestimmter Kunden – zu Nutze zu machen. Vor allem Finanzinstitute stellt die Analytik vor Herausforderungen. Sie müssen zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um zu gewährleisten, dass Ihre BI-Lösung Vorschriften wie das Statement on Standard for Attestation Engagements (SSAE 16) einhält.

Profit Resources hilft Finanzinstituten dabei, die benötigten Erkenntnisse zu gewinnen, indem es eine erschwingliche, komplett verwaltete BI-Lösung bietet. Der ProfitMagnifier von Profit Resources vergleicht die Kontodaten und die Hauptführung der Kunden täglich, um die Rentabilität jedes Kontos und jedes Produkts zu bestimmen und zeigt die entsprechenden Ergebnisse in einem benutzerfreundlichen Dashboard an. Das Unternehmen führt die BI-Software und die Datenbank auf der Infrastruktur der Kunden aus. Da für die Analyse der Daten jedoch eine beträchtliche Rechenleistung notwendig ist, verarbeitete Profit Resources in der Vergangenheit auf seinen eigenen Servern im Rechenzentrum eines Drittanbieters. Im Zuge des Wachstums des Unternehmens verbrachten die IT-Mitarbeiter immer mehr Zeit mit der Wartung der IT und hatten immer weniger Zeit für die Entwicklung. Darüber hinaus wollte Profit Resources seinen Kunden seine Lösung komplett in der Cloud anbieten. Dafür wäre aber noch mehr Infrastruktur erforderlich, die mit noch mehr Wartungsaufwand einhergeht.

Trey Murff, Chief Information Officer von Profit Resources, erklärt, was geschah, als das Unternehmen sich seine Rentabilitätskennzahlen genauer angeschaut hat. „Unsere Server stießen beinahe an ihre Kapazitätsgrenze und aufgrund der neuen Vorschriften in Zusammenhang mit dem Prüfungsstandard SSAE 16 Type 20, den unsere Kunden erfüllen müssen, wären die jährlichen Prüfungskosten um mindestens 20.000 Dollar gestiegen. Da haben wir festgestellt, dass IT-Wartung und SSAE 16-Compliance nicht unsere Nische sind. Statt noch mehr Ressourcen für Infrastruktur zu stecken, haben wir angefangen, uns nach Cloud-Anbietern umzusehen.“

Wenn SSAE 16-Compliance erforderlich ist, ist es nicht mit irgendeiner Cloud getan

Nach einer umfassenden Bewertung der führenden Cloud-Services migrierte Profit Resources die Infrastruktur mit ZeroLag in die NTT DATA Cloud on Demand. Der Vorgang war innerhalb von einer Woche abgeschlossen. Gene Palm, President und Chief Operating Officer bei Profit Resources, bringt seine Zufriedenheit wie folgt zum Ausdruck: „Beim Treffen mit dem Team hatten wir sofort das Gefühl, zu Hause zu sein. Das Team nahm sich viel Zeit und beantwortete alle unsere Fragen. Ein derart hohes Personalisierungsniveau bei Services haben wir sonst nirgends gefunden.“

Zur Minimierung von Risiken nutzte Profit Resources dedizierte physische Server. Darüber hinaus hilft Cloud on Demand mit ZeroLag Profit Resources bei der Einhaltung von SSAE 16-Bestimmungen, da die erforderliche Dokumentation bereitgestellt wird. Hierunter fallen eine Compliance-Zwischenbescheinigung und ein Nachweis, dass bei dieser Lösung in den vergangenen fünf Jahren keine Datenpanne aufgetreten ist. „Der Nachweis der SSAE 16-Compliance beseitigt eine sehr große Hürde und ermöglicht wirkliches Wachstum“, erläutert Palm. „Durch die Kooperation erreichen wir dieses Ziel mit minimalem Aufwand.“ 

In nur wenigen Minuten können Banken sehen, welche Konten den meisten Umsatz generieren 

Heute profitieren die Kunden von einem besseren Service. „Wir können Kundendaten bis zu 75 % schneller analysieren, seitdem wir in die Cloud on Demand mit ZeroLag gezogen sind“, so Murff. „Früher dauerte es Stunden, bis gewisse Datenmengen verarbeitet waren. Jetzt sind es Minuten.“ Jeder Kunde hat die Option, eine eigene VPN-Verbindung (virtuelles privates Netzwerk) zwischen seinem Server und dem Profit Resources-Server herzustellen, um die Informationen vor unerlaubten Zugriff zu schützen. Um einen kontinuierlichen Service zu gewährleisten, erstellt NTT Data außerdem Backups aller Kundendaten, die für 30 Tage gespeichert werden.

Profit Resources steigert seinen Umsatz um 23 % 

Da die IT-Mitarbeiter sind nicht mehr länger mit der Verwaltung der Infrastruktur aufhalten muss, die die Geschäftsanalytik ihrer Kunden stützt, können Sie das Onboarding neuer Kunden jetzt schneller vornehmen. Sie haben außerdem pro Woche sechs Stunden mehr Zeit für Entwicklungstätigkeiten, wodurch neue Funktionen umgesetzt werden konnten. Diese Verbesserung zusammen mit einer schnelleren Leistung und SSAE 16-Compliance lassen den Gewinn steigen. Palm erklärt: „Wir nutzen die Cloud on Demand mit ZeroLag jetzt seit einem Jahr. Unser Kundenstamm ist in dieser Zeit um 6 % gewachsen und unser Umsatz um 23 .“ Murff fügt hinzu: „Und all dies ist uns gelungen, ohne neue Mitarbeiter einstellen zu müssen. Es ist großartig, dass wir uns darauf verlassen können, dass unsere Infrastruktur unseren Kunden den besten Service bietet. So können wir uns auf das konzentrieren, was wir wirklich gut können – Kunden die Erkenntnisse liefern, die sie benötigen, um ihre Rentabilität zu steigern. *

*Diese Fallstudie wurde ursprünglich von Dell Services verfasst. Dell Services heißt seit November 2016 NTT DATA Services.

Fallstudien untersuchen