INDUSTRIE Marketing
LAND USA
Webseite tnmarketing.de

TN Marketing baut eine optimierte Technologieinfrastruktur auf, die maximale Leistung für seine geschäftlichen und markenbasierten E-Commerce-Implementierungen bereitstellt.

Angebotene Services: Amazon Web Services

Geschäftliche Anforderung:

TN Marketing wollte seine Website-Performance maximieren, die Verwaltung der Infrastruktur vereinfachen, die Sicherheit erhöhen und gleichzeitig die Produktivität der Entwickler steigern.

Lösung:

Durch die Implementierung einer AWS-Infrastruktur übererfüllt TN Marketing die Kundenvereinbarungen im Hinblick auf Verfügbarkeit, Leistung und Sicherheit.

Ergebnisse:

  • Steigert die Skalierbarkeit, senkt die Kosten mit dem automatisch skalierenden AWS Elastic Load Balancer (ELB)
  • Verringert die Serverlast mit Amazon CloudFront
  • Beschleunigt die Bereitstellung von Inhalten
  • Liefert Inhalte zuverlässig trotz stark gestiegenem Datenverkehr
  • Erfüllt Kunden-SLAs
  • Erhöht die Sicherheit durch Standardisierung
  • Verringert die AWS-Kosten

TN Marketing ist ein Online-Medien-, Marketing- und Technologieunternehmen, das Menschen über ihre Passionen verbindet, indem es über begeisterte Communitys Online-Lehrvideoinhalte und andere Medien produziert und bereitstellt. Das Unternehmen stellt fachkundig die Technologie bereit, mit der im Auftrag von Affinitätsmarken und über Nischen-Medien-Websites, die jährlich Millionen von Dollar an Transaktionen generieren, Videoinhalte online monetarisiert werden. TN Marketing hat branchenführende Komponenten ausgewählt und verbaut, um das perfekte Onlineerlebnis für Besucher und Konsumenten zu erschaffen. Durch den Einsatz von Enterprise-Hostingpartnern verfolgt TN Marketing das Ziel, für jede seiner Marken-Communitys eine optimierte und sichere End-to-End-Plattform bereitzustellen.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, musste TN Marketing eine optimierte Technologieinfrastruktur aufbauen und verwalten, die maximale Leistung für sein Geschäft und seine markenbasierten E-Commerce-Implementierungen bietet. Insbesondere die Videomonetarisierungsplattform von TN Marketing, VidStore, musste die Leistungsanforderungen von HD-Videostreaming und die Sicherheitsanforderungen einer E-Commerce-Website perfekt unterstützen und gleichzeitig dem Entwicklerteam des Unternehmens die Tools für die effektive und effiziente Verwaltung der neuen Infrastruktur zur Verfügung stellen – bei gleichzeitiger Verringerung der AWS-Kosten.

Kundenerwartungen übertreffen

TN Marketing hat ein ureigenes Interesse daran, die Leistung und Verfügbarkeit der von ihm erstellten Websites sicherzustellen – von denen viele einen beträchtlichen Datenverkehr empfangen. Ausfallzeiten führen in der Tat zu Umsatzeinbußen und verlorenem Kundenvertrauen. Infolgedessen garantiert das Unternehmen seinen Kunden eine Verfügbarkeit von 99 % – eine SLA, die es nachweislich einhält und übererfüllt. Das Unternehmen wandte sich an die AWS-Experten von NTT DATA, um den Aufbau einer Infrastruktur zu unterstützen, die die mit Kunden getroffenen Vereinbarungen über Betriebszeit, Leistung und Sicherheit übererfüllen kann.

Nach einer Bewertung der bestehenden AWS-Implementierung und -Architektur des Unternehmens empfahlen die Berater von NTT DATA den Einsatz von Amazon CloudFront zusammen mit der AWS Web Application Firewall (WAF) und AWS ELB, um höhere Content-Geschwindigkeiten und mehr Sicherheit bei geringeren Kosten für das Unternehmen zu erzielen. Zuerst setzten sie Tools für die Überwachung und Protokollierung ein, die TN Marketing ein noch besseres Situationsbewusstsein verschafft haben.

Anschießend führten DevOps-Berater AWS CloudFormation ein, ein Tool, das Entwickler und Systemadministratoren bei der Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Ressourcen mithilfe von Vorlagen unterstützt. Zusammen mit Jenkins bot CloudFormation eine Grundlage für die Automatisierung und einen Weg zur kontinuierlichen Verbesserung. Anschließend ersetzte das Team den HAProxy Load Balancer des Unternehmens durch ELB. Im Gegensatz zu HAProxy ist ELB grundsätzlich fehlertolerant, auf Skalierbarkeit, Elastizität und hohe Verfügbarkeit ausgelegt und kann als verwalteter Dienst seine Kapazität automatisch erhöhen oder verringern, um Datenverkehrsanforderungen zu erfüllen.

Ein funktionierender Arbeitsablauf

Anschließend arbeiteten die Teams zusammen, um einen Arbeitsablauf für das Hinzufügen einer neuen Website zu entwickeln. Sie nutzten Jenkins-Aufgaben, um SSL-Zertifikate auf AWS einzupflegen und Amazon CloudFront-Distributionen einzurichten, mit denen sichergestellt wurde, dass jede Website separate CloudFront-Distributionen besitzt. Der Einsatz von CloudFront für die Websites der Kunden des Unternehmens war wichtig, da der AWS-Dienst die Content-Bereitstellung beschleunigt, indem er Websurfern Inhalte von in deren Nähe liegenden Edge-Standorten liefert. Benutzer werden einfach zu dem Standort mit der geringsten Latenz weitergeleitet, wodurch die höchstmögliche Leistung erzielt wird. Eine hohe Leistung ist besonders wichtig für die Kunden von TN Marketing, die VidStore nutzen, um Videoinhalte zu verkaufen, und Wert darauf legen, dass ihr Produkt ohne Verzögerungen oder Fehler ausgeliefert wird. Die Nutzung des Content-Bereitstellungsnetzwerks von Amazon CloudFront und das Zwischenspeichern vor den Webservern hat die Serverlast verringert und die Leistung erheblich verbessert.

AWS WAF wurde implementiert, um die Sicherheit der Website durch Regeln, wie Whitelists, Blacklists, Erkennung von Angriffen mit Cross-Site-Scripting und SQL-Injection, zu gewährleisten. All dies wurde für TN Marketing implementiert. Insbesondere wurden benutzerdefinierte CloudFront-Header zusammen mit einer NGINX-Konfiguration eingesetzt, um die Regel durchzusetzen, dass alle Anfragen von CloudFront kommen und die WAF durchlaufen müssen. Eine zusätzliche Regelebene wurde eingefügt, um Bots, die zu viele Anfragen oder zu viele Anfragen an eine falsche URL durchgeführt haben, reaktiv auf eine Ausschlussliste zu setzen. Außerdem eine Regel, die Datenverkehr von einem TOR-Knoten blockiert.

Durch das Ersetzen von HAProxy als nicht skalierbaren Single Point of Failure durch das automatisch skalierende AWS ELB konnte TN Marketing die Kosten senken und die Skalierbarkeit und Elastizität verbessern. Darüber hinaus hat der Einsatz von CloudFront die Belastung der Webserver des Unternehmens verringert und gleichzeitig die Bereitstellung von Inhalten schneller und zuverlässiger gemacht. CloudFront konnte dieses Leistungsniveau trotz eines starken Anstiegs des Datenverkehrs und der Geschäfte während der Ferienzeit aufrechterhalten.

Letztlich konnte TN Marketing die Leistung steigern, SLAs erfüllen und auf einer Plattform standardisieren, die sein Entwicklerteam dank Automatisierung leicht verwalten kann – all dies bei einer Verringerung der AWS-Kosten.

* Diese Fallstudie wurde ursprünglich von Flux7 verfasst. Flux7 wurde am 30. Dezember 2019 in NTT DATA Services umbenannt.

Fallstudien untersuchen